Ampache Musikserver Anpassungen.

Ampache Musikserver Anpassungen
Ampache Musikserver Anpassungen

Ampache Musikserver Anpassungen, die ich bereitstelle, verbessern die Bedienbarkeit sehr zum Vorteil und lassen sich von jedem leicht umsetzen. Ein Download, der alle Anpassungen enthält, wird in den nächsten Tagen auf dieser Website kostenlos angeboten. Ein Link zum besuchen des Demo Musikservers befindet sich am Ende dieser Seite.

Das Erste, was mir an der Software nicht gefallen hat, war die Anzeige der zu spielenden Songs im Webplayer, dieses Problem ließ sich sehr schnell durch eine kleine Änderung in der jplayer.midnight.black.css lösen. Siehe Anleitung. ➽ AMPACHE TRACKLIST ANZEIGE VERBESSERN

Dann habe ich das Headermenü angepasst, ich habe zuerst die Icons farbiger gestaltet, weil es mir bunt einfach besser gefällt, außerdem habe ich auch weitere Menüpunkte hinzugefügt, damit ich alles vom Headermenü aus erreichen konnte. Da das Headermenü aber nicht erreichbar ist, wenn man weiter runter gescrollt hat, habe ich zusätzlich noch ein einfaches Menü über dem Logo hinzugefügt, was immer erreichbar ist.

Etwas später habe ich mir dann weitere Musikserver eingerichtet, damit ich diese auch immer bequem erreichen konnte, habe ich ein weiteres Menü unter dem Logo hinzugefügt, was beim Scrollen auch sichtbar bleibt und nicht nach oben verschwindet. Dieses Menü wurde von mir dann noch erweitert, da ich noch zwei weitere Funktionen hinzugefügt habe, die mir persönlich sehr gefallen. Diese Funktionen werde ich weiter unten noch ausführlich beschreiben.

Anschließend habe ich mich um den Webplayer gekümmert, für meinen Geschmack war alles viel zu eng aneinander gequetscht. Durch einige wenige CSS-Anpassungen habe ich die Anzeige für den Wiedergabefortschritt oberhalb vom Webplayer gesetzt und diese dann auch über die gesamte Breite der Website vergrößert. Dadurch, dass die Anzeige für den Wiedergabefortschritt versetzt worden war, bekam ich Platz, um den Lautstärkeregler breiter zu gestalten. Durch diese Veränderungen am Webplayer war es jetzt möglich, die Lautstärke sehr viel feiner zu regeln. Genauso verhält es sich bei der Anzeige für den Wiedergabefortschritt, dadurch wird ermöglicht, dass man auch bei sehr langen Titeln mit einer Länge von z. B. 80 Minuten noch recht gut kleine Zeitsprünge machen kann. Zeitsprünge von 15 Sekunden oder weniger sind da kein Problem. Durch diese Veränderungen hat sich die Präzision bei der Steuerung des Webplayers sehr zum Vorteil verändert.

Dadurch, dass im Webplayer die Liste für die zu spielenden Songs beim darauf zeigen, vergrößert angezeigt werden, ist es jetzt sehr viel einfacher zu sehen, welche Titel sich im Player befinden. Eine große Erleichterung bringt diese vergrößerte Playlist ganz besonders beim Editieren der Playlist. Titel können jetzt viel einfacher an einer anderen Position verschoben werden.

Dass der Webplayer sich auch ausblenden lassen kann, wird einigen vielleicht bekannt sein, obwohl man das Icon dafür nicht so einfach finden kann. Leider war das Icons sehr klein und nicht gut sichtbar auf der linken Seite im Webplayer positioniert. Ich habe die Schaltfläche durch eine sehr viel größere Schaltfläche ersetzt und mittig unterhalb des Webplayers gesetzt. Dieses Icon war auch für das ein und ausblenden der temporären Playlist verantwortlich und wird jetzt auch für diese Funktion gut sichtbar angezeigt.

An dieser Stelle möchte ich noch die von mir am Anfang erwähnten zwei neue Funktionen vorstellen.

Wenn es um dass gesamte Style des Musikservers geht, bevorzuge ich gern ein dunkles Style, das dunkle Standard-Style ist zwar ganz brauchbar, doch mag ich es gerne nach meinen Bedürfnissen. Darum habe ich einige zusätzliche Styles erstellt. Zuerst habe ich mir nur ein einziges erstellt, lange Zeit war ich damit zufrieden, aber ich war der Meinung, dass man ja auch mal etwas Abwechselung braucht und mal schnell auf ein anderes Style wechseln möchte. Leichter gesagt als getan. Wenn man in der Benutzeroberfläche oder in den Benutzereinstellungen sich ein anderes Style einstellt. Wird dass Style beim Aufrufen der Startseite oder auch einer anderen Seite vom Musikserver nicht gleich übernommen. Auch dass aktualisieren der Seite bring einem nicht das neu gewählte Style. Damit, dass Style übernommen wird, ist es nötig, den Musikserver mit STRG-F5 neuzuladen. Soweit ganz einfach. Es ist dann schon recht ärgerlich, wenn man gerade Musik in der Playlist hat und sich diese Musik anhört und dann den Musikplayer neu laden muss und dadurch dann die Musik unterbrochen wird und die erstellte Playlist dadurch dann auch verloren gegangen ist. Ok, man kann sich die Playlist vorher ja abspeichern, aber tut das denn wirklich not. Nein, tut es nicht.

Ein kleines JavaScript schafft da ganz einfach Abhilfe (styleswitcher.js), ich denke, das es jetzt spätestens bei dir klingelt. Dadurch wurde es möglich, einen Style zu wählen, der dann SOFORT übernommen wird, ohne dass der Ampache Musikserver neugeladen werden muss.

Und weil das so schön funktioniert, kam mir dann die Idee, das auch mit dem Webplayer so zu gestalten. Dadurch ist es jetzt auch möglich, das Style des Webplayers während der Wiedergabe zu ändern.

Der Style-Switcher setzt auch ein Cookie, dadurch wird gewährleistet, dass beim wieder besuchen der Seite der Style für den Webplayer beibehalten wird. Dass ausgewählte Style des Musikservers wird jedoch nicht durch ein Cookie gesichert. Dass Style für die gesamte Seite wird durch die Einstellung im Benutzermenü oder in der Benutzeroberflächeneinstellung gespeichert. Ein Wechsel zu einem anderen Style ist ja durch das Menü unter dem Logo sehr einfach und zu jeder Zeit zu möglich.

Ach ja, und da habe ich fast vergessen zu erwähnen, dass ich auch beim Logo und bei der Login-Seite etwas nachgeholfen habe. Das quadratische Logo hat mir nicht besonders gefallen, ich brauchte etwas Persönlicheres und es sollte auch größer sein. Das war mit einigen Änderungen in der CSS-Datei leicht zu ändern. Auch auf der Login-Seite habe ich dann ein anderes größeres Logo eingesetzt und zusätzlich unterhalb des Login-Formulars noch ein zum Musikserver passendes Hintergrundbild. Das Hintergrundbild habe ich in verschiedenen Größen erstellt und durch CSS responsiv gestaltet, dadurch wird bei den für mich nötigen Bildschirmauflösungen das Hintergrundbild immer optimal angezeigt.

Und dann war da auch noch diese winzige GIF-Animation, die einem anzeigt, dass die Seite sich gerade aktualisiert oder das Daten geladen werden. Dafür habe ich mir eine eigene Animation erstellt, die speziell für das Thema Musik recht passend ist.

 

Das, was ich alles verändert und erstellt habe, hört sich nach viel Arbeit an. War es auch!

Bestimmt bist du jetzt neugierig geworden, wie das alles in Real aussehen mag und funktioniert, und ob es auch für dich möglich ist, das so einzurichten. Ja, es ist möglich, und das sogar sehr einfach, ohne dass du viel selbst machen musst. Lediglich eine Datei muss dafür bearbeitet werden und eine weitere CSS-Datei muss umbenannt werden, weil die CSS-Daten in einer anderen CSS-Datei eingebunden wurden, damit alle Styles unterschiedlich gestaltet werden können. Die nötigen Dateien und Styles für diese Ampache Musikserver Anpassungen habe ich auf einer weiteren Seite bereitgestellt. (LINK folgt in den nächsten Tagen) Auch die technischen Veränderungen werden dort ausführlich beschrieben.

Einfach den Inhalt des Ordners Upload in das Hauptverzeichnis deiner Ampache Installation hochladen und den Anweisungen in der Dokumentation folgen, anschließend die Seite mit STRG-F5 neu laden und fertig.

Einige Icons habe ich farblich angepasst, das sind die einzigen Dateien, die beim Hochladen überschrieben werden, alle weiteren Dateien sind zusätzliche Grafiken, CSS-Dateien und Styles.

Du möchtest das gerne vorher alle Ampache Musikserver Anpassungen Mal in Real sehen, bevor du das bei dir einrichtest, dann besuche meinen Demo Musikserver und schaue dir alles an. Bei den Audiotiteln auf dem Musikserver handelt es sich um GEMA freie Musik. Der Download für die Erweiterungen wird in Kürze in einem weiteren Beitrag zur Verfügung stehen.

Login-Daten

➤ Zum Ampache Musikserver

Benutzer: Testuser

Passwort: Testuser

Viel Spaß beim testen meiner Ampache Musikserver Anpassungen.

Über einen Kommentar von Dir würde ich mich sehr freuen.

Aufrufe: 46

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.